MPO at MD&M West 2020

Dear customers, partners, and friends of Multiphoton Optics,

meet our experts at the  Medical Design & Manufacturing West exhibition – the world’s largest medical design and manufacturing event at Anaheim Convention Center, 800 W. Katella Ave. Anaheim, CA 92802, USA, Hall C, Booth 3078, February 11 – 13, 2020, and learn how you can benefit from breakthrough novelties in Biomedical Engineering and Photonics:

Read more

MPO at SPIE Photonics West in San Francisco

Dear customers, partners, and friends of Multiphoton Optics,

meet our experts at the SPIE Photonics West exhibition and conference, Moscone Center, 747 Howard St, San Francisco, CA 94103, USA, North Hall, Booth 4545-48 (German Pavilion), February 4 – 6, 2020, and learn how you can benefit from three breakthrough novelties in Photonics, Biomedical Engineering, and  Micromechanics:

Read more

MPO at TCT 2020

Multiphoton Optics GmbH LithoProf3D®

Dear customers, partners, and friends of Multiphoton Optics,

meet our experts at the TCT Japan – The Event for 3D Print and Additive Manufacturing at Tokyo Big Sight, South Hall 4, Booth M01, January 29 – 31, 2020, and learn how you can benefit from three breakthrough novelties in Photonics, Biomedical Engineering, and  Micromechanics:

Read more

Frohe Weihnachten

Das Jahr ist im Handumdrehen vergangen. Unser Team von Multiphoton Optics, bekannt als “Das MPO-Team ” möchte Ihnen ein warmes Danke für Ihr Vertrauen und kontinuierliche Unterstützung das ganze Jahr über aussprechen.

 

Liebe Kunden, Partner und Freunde,

wir hielten 2017 für ein spannendes und erfolgreiches Jahr für die Multiphoton Optics GmbH, aber 2018 übertraf unsere Erwartungen. Möglich wurde dies durch das Vertrauen und die Unterstützung, die wir von Ihnen allen erhalten haben. Sie haben durch viele große, aber auch kleinere Dinge zu unserem Erfolg beigetragen. Wir hatten das Glück mit Ihnen zusammenzuarbeiten, und konnten so unseren Weg eingeschlagen, MPO zu einem weltweit bekannten und erfolgreichen Unternehmen zu machen. Danke!

Wir haben an vielen Ausstellungen, Konferenzen und Workshops auf der ganzen Welt teilgenommen. Wir haben den Best of Industry Award 2018 erhalten, und unsere Geschäftsführerin, Dr. Ruth Houbertz, wurde in diesem Jahr zur Senatorin der Wirtschaft Europa ernannt. Mit unserer Hochpräzisen 3D-Druckplattform LithoProf3D ® hat das Team den industriellen Durchsatz, Skalierbarkeit und Kostenreduktion noch stärker als im Vorjahr gefördert. Die Vielfalt der Materialien, die in der Maschine verwendet werden können, wurde erhöht, und wir haben auch das letzte Puzzleteil, den Metalldruck, demonstriert. Präzision auf Abruf ist bereits Schnee von gestern, und wir haben die Prozessschritte und die Nutzung von Ressourcen weiter reduziert, um unseren Beitrag zum Klimaschutz zu leisten, der seit unserer Gründung und davor in unserem Unternehmen eine zentrale Rolle spielt.

Wir haben eine voll integrierte LithoProf3D ®-Maschine mit mehr Möglichkeiten als bisher, den LithoProf3D®-GSII, in den Markt eingeführt. Insbesondere die Fähigkeit, Teil von Standardprozessen zu sein, hat sich in vielen Integrationsprojekten gezeigt. Die Anforderungen unserer Kunden haben uns ständig herausgefordert. Unser exzellentes Team findet seinen Weg, Hindernisse zu überwinden und unsere Kunden bei ihren Produktideen zu unterstützen, neue Belichtungs- und Fertigungsstrategien zu entwickeln und diese in unsere Software umzusetzen, vom Infinite Field of View bis zum Railroad Beam Steering: Es bleibt nichts zu wünschen übrig. Im Jahr 2019 werden wir unsere Möglichkeiten erweitern, indem wir die Kapazitäten in jeder Hinsicht verdoppeln, vom Personal über die Standortgröße bis hin zur Anzahl der Maschinen. Wir werden mehr Innovationen in Bezug auf neuartige Fertigungsstrategien und eine nächste Maschinengeneration zeigen – es bleibt spannend, bleiben Sie dabei!

Wir wünschen Ihnen viel Spaß in diesem Jahr – beruflich und privat – und wünschen Ihnen frohe Weihnachten. Frohe Feiertage und ein glückliches und gesundes neues Jahr!

Alles Gute,

Ihr MPO-Team – immer einen Schritt voraus!

PRESSEMITTEILUNG – Senator of Economy Europe

Dr. Ruth Houbertz, CEO & Managing Director der Multiphoton Optics GmbH, wurde in den Senat der Wirtschaft Deutschland berufen und vertritt als „Senator of Economy Europe“ in der Multiphoton Optics im Senat der Wirtschaft Deutschland. Die Verleihung der Berufungsurkunde erfolgte im Rahmen des Jahresconvents des Senats am 1. Dezember im Maximilianeum in München durch den Präsidenten des Senats, Prof. Dr. Dr. Dr. h.c. Franz-Josef Radermacher und den Vorstand des Senats der Wirtschaft, Dieter Härthe und Dr. Christoph Brüssel.

Der Senat der Wirtschaft setzt sich aus Persönlichkeiten der Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft zusammen, die sich ihrer Verantwortung gegenüber Staat und Gesellschaft besonders bewusst sind. Sie tragen gemeinsam dazu bei, die gemeinwohlorientierten Ziele einer Nachhaltigkeit im Sinne der Ökosozialen Marktwirtschaft auf nationaler und internationaler Ebene praktisch umzusetzen.

Der Senat der Wirtschaft lässt damit den traditionellen Gedanken der Senate in der Antike wiederaufleben. Ein ausgewogener Kreis von Freunden unabhängigen Geistes folgte dem Gemeinwohl, anstatt allein partikularen Interessen. Der Senat der Wirtschaft ist rein gemeinwohlorientiert und im stetigen Dialog mit Vertretern aus Politik und Wissenschaft. Unsere Ehrensenatoren Jean-Claude Juncker, Prof. Günther Verheugen, Prof. Klaus Töpfer, Prof. Jürgen Rüttgers und Rosi Gollmann sind neben vielen weiteren Experten spannende Impulsgeber.

Als Geschäftsführerin der Multiphoton Optics setzt Dr. Houbertz sich mit ihrem Unternehmen besonders für Nachhaltigkeit, Klimaschutz und der Förderung von Talenten ein. Sie setzt damit ihre vor vielen Jahren begonnenen Aktivitäten mit dem Unternehmen fort, das für Ressourcen-schonende und nachhaltige Produktion steht.

Die ethischen Grundsätze der Wertegemeinschaft des Senats können auch Grundlage und Leitlinie für das wirtschaftliche Handeln der Mitglieder des Senats sein. Fairness und Partnerschaft im Wirtschaftsleben sowie die soziale Kompetenz von Unternehmern und Führungskräften prägen die Arbeit des Senats. Senat der Wirtschaft – Wirtschaft für Menschen.

Senator of Economy Europe – Verleihung der Urkunde im Maximilianeum in München. V.l.n.r. Dr. Walter Döring, stellv. Wirtschaftsminister a.D., Dieter Härthe, Vorstand des Senats der Wirtschaft, Dr. Ruth Houbertz, CEO & Managing Director Multiphoton Optics GmbH, Prof. Dr. Dr. h.c. Franz-Josef Radermacher, Präsident des Senats der Wirtschaft. Copyright: Senat der Wirtschaft.

Rückblick 2016

Newsletter 2016

Multiphoton now member of IVAM

ivam

Bavarian Cluster Nanotechnology at nano tech 2016 – The 15th International Nanotechnology Exhibition & Conference

Press Information 
January 2016

Bavarian Cluster Nanotechnology at nano tech 2016 –
The 15th International Nanotechnology Exhibition & Conference
Visit the joint booth of the Cluster Nanotechnology!
Venue: Tokyo Big Sight, Japan East, East Exhibition Hall 5, 5J-16
Date & Time: Jan. 27 (Wed.) – Jan. 29 (Fri.), 2016, 10:00-17:00

Würzburg/Tokyo. – The countdown for nano tech 2016, the world’s largest nanotechnology exhibition is running!
In less than one week nano tech 2016 will open its gates. More than 1,300 exhibitors from 27 countries will present the latest developments in advanced materials, high precision manufacturing technologies and nano-level measurement.
50,000 visitors are expected to attend the show! Therefore, the participation in nanotech exhibtion is an absoulte must!
For the Bavarian Cluster Nanotechnology the participation in nanotech exhibition has become a fixed tradition:
For the ninth time already, the Cluster Nanotechnology is participating and presenting selected network members, actual activities and projects from the cluster network. In particular, product developers and decision makers from the industry who are looking for new trends and innovative technologies or who are seeking for actual developments and solutions for their problems will find an optimal platform to generate new contacts or to seek for new cooperation partners from the cluster network. Co-exhibitors from the cluster network are this time the European Centre for Dispersion Technologies, GBneuhaus, Multiphoton Optics and the Networks NanoCarbon and nanoInk.

We would be most pleased to welcome you at the joint stand of the Cluster Nanotechnology or as participant of the

Session: Nanotechnoloy – Innovations made in Germany (organized by IVAM)
Date: January 27th, .2016, 1:30 p.m – 3:00 p.m. / Venue nanotech/German Pavillion

Further information: www.nanoinitiative-bayern.de / www.nanocarbon.net / www.nanoink.de / www.nanosilber.de

 

Press-Release-Cluster-Nanotechnology-nanotech-2016-english

Press-Release-Cluster-Nanotechnology-nanotech-2016-japanese

Frontiers in Ultrafast Optics: Biomedical, Scientific, and Industrial Applications XVI

High-precision 3D printing for biomedical applications

14 February 2016 • 11:00 – 11:20 AM | Part of SPIE LASE

R. Houbertza, S. Steenhusenb, K. Obelb, H. Wolterb, J. Nickelc, H. Wallesc

aMultiphoton Optics GmbH, Friedrich-Bergius-Ring 15, 97076 Wuerzburg, Germany

bFraunhofer ISC, Neunerplatz 2, 97082 Würzburg, Germany

c University Hospital Wuerzburg, Chair Tissue Engineering and Regenerative Medicine, Roentgenring 11, 97070 Wuerzburg, Germany

Optical technologies cover a broad range of applications which make use of the generation and the manipulation of light, and they open up a wide field of novel applications when combined with electronics or biologics. Many efforts have been made to develop laser light sources in order to continuously increase their application potential. The interaction of ultra-short laser pulses with polymer or glass materials is of high technological interest. Since the triggered reactions are strongly confined to the focal region, the formation of free-form 3D-printed micro and nano structures can be easily carried out with highest precision.

For biological applications, the appeal of this method is an intrinsic scalability strongly improving the fabrication of, e.g. microfluidic cells, scaffolds for tissue engineering approaches, or drug delivery systems. For the restoration of diseased or damaged tissue the growth of cells on 3D porous scaffolds for tissue engineering (TE) is a promising approach to generate autologous tissue. Scaffold structures should not only have microscopic feature sizes, but also large overall sizes fabricated from biocompatible or biodegradable materials. Appropriate types of functionalization additionally create binding sites for, e.g. biomolecules and/or cells, thus enabling a precise control of cell adhesion, spreading, growth, and differentiation. The scalability of the method ranging from the sub-100 nm regime to the cm range is demonstrated, and the influence of structure type and size has been shown already for primary human microvascular endothelial cells.